• Sie befinden sich:
Unternehmen Kopfbild

Stadtwerke warnen vor Haustürgeschäften

(vom 07.03.2013)

Derzeit sind in Mühlhausen, hauptsächlich in den Wohngebieten Feldstraße, Ballongasse und Forstbergviertel, dubiose Stromwerber unterwegs, deren Auftreten nicht unbedingt seriös ist. Bei den Stadtwerken meldeten sich in den letzten Tagen etliche verunsicherte Verbraucher und haben von aufdringlichen Haustürgeschäften berichtet.

Diese dubiosen Stromwerber behaupten laut Aussage von mehreren Kunden, dass sie von den Stadtwerken kommen. Dies ist jedoch nicht richtig. Weiterhin vergleichen sie oftmals ihre Preise mit dem Grundversorgungstarif der Stadtwerke. Nicht berücksichtigt wird die Tatsache, dass viele Kunden bereits einen Produktvertrag bei den Stadtwerken abgeschlossen haben und daher zu besseren Konditionen beliefert werden.

Diese Werber nutzen den Überraschungseffekt und erzielen bei einigen Kunden einen Vertragsabschluss. Hat man einen solchen Vertrag unterschrieben, gilt bei diesen Haustürgeschäften ein gesetzliches zweiwöchiges Widerrufsrecht. Die Frist beginnt, sobald eine ordnungsgemäße Widerrufsbelehrung schriftlich vorgelegt worden ist. Der Widerruf muss in schriftlicher Form eingelegt, aber nicht begründet werden.

Die Stadtwerke behalten sich rechtliche Schritte gegen diese Unternehmen, im speziellen Fall gegenüber der Firma Lichtblick vor. Die Stadtwerke versichern, dass sie keine Haustürgeschäfte betreiben.

Die Stadtwerke Mühlhausen GmbH bittet daher die betroffenen Kunden, sich umgehend persönlich oder unter den Rufnummern 03601 434-537 oder 434-470 zu melden, um den unseriösen Drückerkolonnen in Mühlhausen ein Ende zu bereiten!
Quelle: Stadtwerke Mühlhausen GmbH

zurück
Rückruf-Service Rückruf-Service