• Sie befinden sich:
Unternehmen Kopfbild

Stadtwerke Mühlhausen Netz GmbH kündigen Netzzugang für TelDaFax

(vom 25.05.2011)

Betroffene Kunden bleiben nicht im Dunkeln sitzen.

Der Strom- und Gaslieferant TelDaFax Energy GmbH ist gegenüber dem Netzbetreiber Stadtwerke Mühlhausen Netz GmbH in erheblichen Zahlungsschwierigkeiten, so Geschäftsführer Ronald Dreischerf.

Liefert ein Händler wie TelDaFax Gas oder Strom an Endkunden, so muss er für die Nutzung von Energieverteilungsnetzen ein Entgelt an den Netzbetreiber zahlen, welches in der Rechnung des Endkunden enthalten ist. Die TelDaFax Energy GmbH ist ihren Verpflichtungen gegenüber der Stadtwerke Mühlhausen Netz GmbH trotz mehrmaliger Aufforderungen nicht nachgekommen, so dass nun der TelDaFax Energy GmbH der Zugang zum Strom- und Erdgasverteilungsnetz nicht mehr gewährt werden kann.

„Für Kunden, die derzeitig von TelDaFax Energy GmbH mit Strom bzw. Erdgas beliefert werden, besteht jedoch kein Anlass zur Sorge“, sagt Ronald Dreischerf. Die Versorgung erfolgt im Rahmen der sogenannten Ersatzversorgung.

Ersatzversorger ist nach den gesetzlichen Bestimmungen die Stadtwerke Mühlhausen GmbH.
Alle Kunden der TelDaFax Energy GmbH erhalten in den nächsten Tagen Post mit weiteren Informationen vom Netzbetreiber sowie vom Ersatzversorger.
 
Quelle: Stadtwerke Mühlhausen Netz GmbH

zurück
Rückruf-Service Rückruf-Service