• Sie befinden sich:
Unternehmen Kopfbild

Sportliches Wochenende mit dem Stadtwerke Mühlhausen Kindersprint

(vom 17.12.2015)

Das große Finale des „Stadtwerke Mühlhausen Kinderprint“ war sportlicher Wettkampf und Familienfest zugleich.

Um vordere Platzierungen wetteiferten die Mädchen und Jungen der Klassenstufen 1 bis 4 beim diesjährigen "Stadtwerke Mühlhausen Kindersprint".

Am vergangenen Samstag endete, unter der Schirmherrschaft vom Mühlhäuser Oberbürgermeister, Dr. Johannes Bruns, der diesjährige „Stadtwerke Mühlhausen Kindersprint 2015“ mit großem Endspurt im Autohaus Mosig.

Im Laufe der Veranstaltung fanden über 400 Besucher den Weg zum Endspurt der Kinderbewegungsinitiative. In der Woche davor beteiligten sich ca. 1.000 Jungen und Mädchen der Klassenstufen 1 bis 4 an der Vorrunde des Sprintwettkampfes. Der Höhepunkt am Samstag gestaltete sich zu einem Familienfest, bei dem gefeiert und geklatscht wurde und die großartige Finalkulisse einen tollen Rahmen bildete.

Als geschicktester und schnellster Nachwuchssportler der Region darf sich Marlon Ludwig bezeichnen. Die Uhr stoppte bei dem Viertklässler der „Vogteischule Oberdorla“ bei 4,982 Sekunden. Damit ist er in diesem Jahr der schnellste Junge aus Mühlhausen und der näheren Umgebung, welcher den 16 Meter langen Laufparcours absolvierte.

Schnellstes Mädchen war die Viertklässlerin Manja Lehmann von der Nikolaischule mit 5,328 Sekunden. Eine tolle Leistung, besonders vor dem Hintergrund, dass mehr als 160 Kinder am Finale des „Stadtwerke Mühlhausen Kindersprint“ teilnahmen.

Die Stadtwerke Mühlhausen waren bei der Kinderbewegungsinitiative nicht nur Namensgeber, sondern belohnten auch alle Kinder noch mit kleinen Präsenten für deren Teilnahme.
Für die besten Kinder jeder Klassenstufe geht der Wettbewerb mit dem großen Schuljahresendspurt im Einkaufscenter „Nova eventis“ in Günthersdorf nahe Leipzig weiter.

Quelle: Stadtwerke Mühlhausen GmbH   

zurück
Rückruf-Service Rückruf-Service