• Sie befinden sich:
Unternehmen Kopfbild

Erdgas geben und sparen!

(vom 28.01.2010)

Auch 2010 fördern die Stadtwerke Mühlhausen den Umstieg auf ein Erdgasfahrzeug.

Die Anschaffung eines Erdgasfahrzeuges bleibt auch 2010 für die Einwohner der Stadt Mühlhausen rentabel. Die Stadtwerke Mühlhausen belohnen Fahrer von Erdgasfahrzeugen mit einer Einfahrprämie in Höhe von 250 Kilogramm Erdgas.

„Gefördert wird die Erstzulassung oder die erstmalige Umrüstung auf Erdgasantrieb. Die Förderung erfolgt durch einen Tankgutschein, der an der Tankstelle der Regionalbus GmbH in der Bonatstraße in Mühlhausen eingelöst werden kann. Mit 250 Kilogramm kann man je nach Fahrzeugmodell bis zu 5.000 Kilometer fahren“, so Anja Lehmann, Mitarbeiterin der Stadtwerke Mühlhausen.

Die Förderung gilt bis 31.12.2010 und ist an den Abschluss einer Fördervereinbarung gebunden. Zusätzlich zum Tankguthaben gibt es zur Begrüßung einen Erdgas-Tankstellenatlas.

Erdgasfahrzeuge sind umweltverträglich und tragen zur Reduzierung der Umweltbelastung bei. Beim Betrieb eines Erdgasmotors entstehen kaum Rußpartikel, weniger Kohlenmonoxid, deutlich weniger Stickoxide und Kohlenwasserstoffe. Im Vergleich zu Benzinfahrzeugen ist die Smogbildung bei Erdgasfahrzeugen 80 Prozent geringer.
Der Preis für Erdgas beträgt derzeit in Mühlhausen bei der Regionalbus GmbH 0,909 Euro pro Kilogramm. Das entspricht einem Benzinpreis von ca. 0,606 Euro pro Liter.

Da Erdgas als Kraftstoff bis 2018 steuerlich begünstigt ist, bleibt ein günstiger Preis gewährleistet. Achtunddreißig Tankstellen gibt es bislang in Thüringen und es werden stetig mehr. Zur Zeit kann an 850Tankstellen in ganz Deutschland getankt werden.

Informationen zum Thema Erdgasfahrzeuge beantwortet Anja Lehmann, Stadtwerke Mühlhausen GmbH, Tel. 03601/434-532.
Unter www.stadtwerke-muehlhausen.de oder www.erdgasfahrzeug-thueringen.de gibt es weitere Informationen.
 

Quelle: Stadtwerke Mühlhausen GmbH
 
zurück
Rückruf-Service Rückruf-Service