• Sie befinden sich:
Unternehmen Kopfbild

ERDGAS steckt voller Energie! - Stadtwerke fördern Heizungsumstellung

(vom 15.10.2014)

Mit dem ErdgasUmweltBonus unterstützen die Stadtwerke Mühlhausen die Umstellung auf Erdgas-Brennwerttechnik durch eine Gutschrift von 3.000 Kilowattstunden Erdgas.

Die Stadtwerke haben sich zum Ziel gesetzt, die Kohlendioxid-Emissionen zu vermindern und insgesamt zur umweltschonenderen Energieverwendung beizutragen. Hauseigentümer erhalten bei der Umstellung ihrer Heizung von Öl, Flüssiggas oder Festbrennstoffen auf Erdgas-Brennwerttechnik eine Förderung in Höhe von 3.000 Kilowattstunden Erdgas, verteilt auf vier Jahre.

Moderne Erdgasheizungen sind komfortabel, wirtschaftlich und umweltschonend - nicht umsonst kommt in einer Vielzahl bundesdeutscher Haushalte Erdgas beim Heizen zum Einsatz.

„Anders als bei vielen anderen Energieträgern brauchen Hauseigentümer keinen eigenen Tank oder Lagerraum. Erdgas ist unter den fossilen Energieträgern derjenige mit den geringsten Emissionen von Treibhausgasen. Auch der Ausstoß von Ruß und Feinstaub ist minimal“, so Joachim Scheurich, technischer Geschäftsführer der Stadtwerke.

Die Erzeugung, Verteilung und Verwendung von Energie soll in umweltverträglicher, ressourcenschonender und sparsamer Weise vorangetrieben werden. „Förderberechtigt sind daher Hauseigentümer, die eine Erdgas-Brennwertheizung neu installieren. Die Modernisierung bestehender Erdgasheizungen wird nicht gefördert“, so Joachim Scheurich weiter.

Bedingungen für den ErdgasUmweltBonus sind u. a. der Abschluss eines Erdgasliefervertrags mit den Stadtwerken. Weiterhin ist der Antrag auf Förderung spätestens zwei Monate nach Inbetriebnahme der neuen Erdgas-Brennwertheizung bei den Stadtwerken einzureichen. Gefördert werden Erdgasheizungen, welche im Zeitraum vom 01.10.2014 bis zum 31.12.2015 in Betrieb genommen werden.

Interessierte finden hier weitere Informationen oder können sich persönlich sowie telefonisch unter der Rufnummer 03601 434-450 oder -451 an den Kundenservice der Stadtwerke wenden.

Quelle: Stadtwerke Mühlhausen GmbH

zurück
Rückruf-Service Rückruf-Service