• Sie befinden sich:
Unternehmen Kopfbild

Die kleinen Stromfresser

(vom 13.03.2001)

Heute ist ein Großteil der Elektrounterhaltungsgeräte wie Fernseher, Stereo- oder Videoanlagen mit Fernbedienungen ausgestattet. Damit diese Geräte aber ganz bequem von der Couch aus bedient werden können, dürfen sie nie ganz ausgeschaltet werden. Der so genannte Stand-by-Modus sorgt dafür, dass ein Druck auf die Fernbedienung auch Wirkung zeigt. Wobei gerne vergessen wird, dass dieser Stand-by-Betrieb auch Strom verbraucht.

Etwa 50 Millionen Fernsehgeräte finden sich in deutschen Haushalten. Würden alle diese Geräte nach dem Gebrauch ausgeschaltet werden, statt sie im Stand-by-Modus zu betreiben, ließen sich dadurch jährlich rund 1,5 Milliarden kWh Strom sparen. Es lohnt sich also durchaus, am Abend vor dem Zubettgehen alle Geräte im Haushalt vollständig auszuschalten. über ein Jahr hinweg summiert sich die damit realisierbare Ersparnis durchaus auf einen interessanten Betrag.
Quelle: Stadtwerke Mühlhausen GmbH
 
zurück
Rückruf-Service Rückruf-Service