Service Kopfbild

Bequem und günstig: Fernwärme von den Stadtwerken

Die Stadtwerke Mühlhausen versorgen ihre Kunden nicht nur mit Strom und Erdgas, sondern auch mit Fernwärme. Die leistungsfähigen Blockheizkraftwerke (BHKW) in der Windeberger Landstraße, auf dem Schadeberg und der Rodemannstraße sowie fünf weitere kleine Blockheizkraftwerke im Wohngebiet Feldstraße versorgen unsere Kunden aus den angrenzenden Wohngebieten mit Wärme und Warmwasser. Die Mieter in diesen Wohngebieten schließen direkt mit den Stadtwerken Mühlhausen einen Wärmeliefervertrag für die Heizungswärme und Warmwasserbereitung ab.

Hohe Energieeffizienz, gute Umweltverträglichkeit und überschaubare Kosten sind große Vorteile dieser Anlagen.

  • So erzeugen die unternehmenseigenen Blockheizkraftwerke neben der Wärme auch Strom. Dieser deckt den Gesamtverbrauch der Stadtwerke-Kunden zu rund 23 %.
  • Die Wärmegrundlast der angeschlossenen Verbraucher wird dabei vollständig abgedeckt. Rund 90 % der eingesetzten Energie werden in Strom und Wärme umgewandelt. Zum Vergleich: Bei einem großen Kohlekraftwerk beläuft sich der Wirkungsgrad (als Maß für die Effizienz von Energiewandlungen) nur auf etwa 30 %.

Wir investieren kontinuierlich in die Modernisierung der Blockheizkraftwerke. Seit September 2013 ist das neue und modernisierte Blockheizkraftwerk am östlichen Stadtrand Mühlhausens in Betrieb. Mit ihm können etwa 1.000 Wohnungen der städtischen Wohnungsgesellschaft und Wohnungsgenossenschaft, zwei Kindergärten, das Hufeland Klinikum und zahlreiche Gewerbekunden mit Wärme für Raumheizung und Warmwasserbereitung versorgt werden. Zwei Warmwasserspeicher mit einem Volumen von insgesamt 150 Kubikmetern helfen, die Spitzen der Fernwärmenachfrage auszugleichen. Das innerhalb von vier Monaten für rund 1,5 Mio. Euro komplett erneuerte Blockheizkraftwerk ersetzt dabei die bisherige Anlage, die seit 1995 am Netz war.

Circa 4.000 Haushalte mit einem jährlichen Durchschnittsstromverbrauch von 2.400 Kilowattstunden können durch das erdgasbetriebene Blockheizkraftwerk auf dem Schadeberg versorgt werden. Es verfügt neben der Wärmeleistung von 2.000 Kilowatt über eine elektrische Leistung von 1.600 Kilowatt. Das Blockheizkraftwerk kann jährlich insgesamt 9.600 Megawattstunden Strom und 12.000 Megawattstunden Wärme erzeugen.

Rückruf-Service Rückruf-Service